Slide toggle

Tag: Deutsche Glasfaser

Deutsche Glasfaser Logo

Nachfragebündelung für die Ortsteile Pemmering, Mittbach, Daxau und Schnaupping hat begonnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier eine Information aus dem Rathaus mit der Bitte um Veröffentlichung:

„Die Nachfragebündelung der Dt. Glasfaser bzgl. eines Breitbandausbaus für die Ortsteile Pemmering, Mittbach, Daxau und Schnaupping hat begonnen. Wenn bis 16.10.2020 mindestens 40 % der betroffenen Haushalte bei der Dt. Glasfaser Interesse an einem Breitbandanschluss anmelden, werden die vier Ortsteile von der Dt. Glasfaser im Zuge des jetzt stattfindenden Ausbaus eigenwirtschaftlich erschlossen. Sollte die Quote nicht zusammenkommen, müssen wir eines der nächsten Förderprogramme abwarten.  

Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Vertragsschluss erhalten Sie in Isen beim PepperWeber oder im Baubüro der Dt. Glasfaser in Forstern.

Glasfaser Symbolbild

Antrag auf Glasfaseranschluss im Fördergebiet III nur noch bis zum 31.07.2020

Wenn Sie sich im Zuge des jetzt stattfindenden Ausbaus für einen Glasfaseranschluss Ihres Hauses entscheiden, ist die Herstellung des Glasfaseranschlusses für Ihr Haus grundsätzlich für Sie kostenfrei. Sollten Sie keinen Vertrag mit der Dt. Glasfaser schließen wollen, jedoch trotzdem einen Hausanschluss wünschen, ist dies ebenfalls möglich (sog. passiver Anschluss).

Sie können den kostenfreien Anschluss noch bis 31.07.2020 persönlich beim PepperWeber in Isen, Bischof-Josef-Straße 4, 84424 Isen, Tel. 08083 9083470, oder im Baubüro der Deutschen Glasfaser in Forstern beantragen. 

Der PepperWeber steht Ihnen als Ansprechpartner der Deutschen Glasfaser in Isen zu allen Fragen rund um Ihren Anschluss zur Verfügung.

Informationen ob sich Ihr Anwesen im Bereich des geförderten Glasfasernetzes (Breitbandausbau Abschnitt III) befindet, finden Sie online unter https://www.markt-isen.de/rathaus-buerger/breitbandausbau/

Deutsche Glasfaser Logo

Information aus dem Rathaus Isen

Information aus dem Rathaus Isen: Breitbandausbau in Mittbach, Pemmering, Daxau und Schnaupping ist voraussichtlich abhängig von der 40 %-Hürde

Die Deutsche Glasfaser hat mitgeteilt, dass der eigenwirtschaftliche Ausbau der Ortsteile Mittbach, Pemmering, Daxau und Schnaupping wie in der Vergangenheit bereits bei Isen und Burgrain voraussichtlich davon abhängen wird, ob die 40 % Hürde erreicht wird, d.h. ob 40 % aller Haushalte in den betroffenen Gebieten an das Breitbandnetz der Dt. Glasfaser anschließen möchten. Die Akquise wird demnächst begonnen werden, auslastungs- und urlaubsbedingt gibt es hier eine Verzögerung bei der Dt. Glasfaser.

Es ist jedoch wohl geplant, die Abfrage im Herbst 2020 durchzuführen, damit der Netzausbau ggf. mit dem restlichen Ausbaubereich abgewickelt werden kann. Wir hoffen, dass genügend Grundstückseigentümer in Mittbach, Pemmering, Daxau und Schnaupping Interesse an einem Breitbandanschluss haben, damit die 40 % erreicht werden.

Deutsche Glasfaser Logo

Beschreibung der Bauverfahren mit den entsprechenden Verkehrsgelungen

Die Verlegung von Glasfaserkabeln erfolgt je nach Örtlichkeit und in Abhängigkeit zu den vorgefunden Ver- und Entsorgungsleitungen im Kabelpflugverfahren oder im Spülbohrverfahren. Ansonsten werden die Arbeiten im offenen Verfahren durchgeführt….

Deutsche Glasfaser Logo

Start des Breitbandausbaus in Burgrain

Voraussichtlich in der 3. oder 4. Augustwoche – je nach Verfügbarkeit der Baukolonne – wird der Breitbandausbau in Burgrain beginnen, danach wird der Kernort Isen ausgebaut.

Deutsche Glasfaser Logo

Information aus dem Rathaus Isen zum Breitbandausbau

Die Deutsche Glasfaser führt im Juli 2020 eine Online-Infoveranstaltung für die Haushalte im Gebiet des geförderten Breitbandausbaus durch

Wichtige Telefonnumern

Notruf
Feuerwehr und Rettungsdienst : 112 / Polizei: 110
Wasser Isen
Tel. +49 80 83/ 5301-35
Wasserzweckverband Mittbach
Tel. +49 80 76/ 16 74

Öffnungszeiten

Rathaus
Mo - Fr: 8.00 bis 12.00 Uhr + Do: 14.00 bis 18.00 Uhr Telefon: +49 80 83/ 5301-0 Telefax: +49 80 83/ 5301-20 E-Mail: poststelle@isen.de
Müllumladestation (Kreismülldeponie)
Mo, Di, Do, Fr: 07.30 - 12.00 Uhr und 12.45 - 16.30 Uhr Mittwoch: 07.30 - 12.00 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen! Samstag: 08.00 - 12.00 Uhr