Slide toggle

Tag: Standesamt

Rathaus Markt Isen

Standesamt am 11.05.2022 nicht besetzt

Am Mittwoch, den 11.05.2022, ist das Standesamt aufgrund einer Fortbildung unserer Standesbeamtinnen nicht besetzt.

TRauung

Standesamtliche Eheschließungen in Isen ab 02.04.2022

Bei einer Eheschließung im Standesamt Isen sind ab 02.04.2022 wieder weitere Gäste zugelassen.

Im Rathaus gilt derzeit die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Die Eheschließenden haben bzgl. ihrer Gäste die Wahl zwischen „Abstand halten“ und „Maske tragen“:

Bei „Abstand halten“ werden weniger Gäste zugelassen, dafür müssen diese während der Eheschließung am Platz keine Masken tragen.

Entscheiden sie sich für „Maske tragen“, können mehr Gäste teilnehmen, die Masken müssen dann jedoch durchgehend getragen werden.

Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Planung und besprechen Sie die Teilnehmerzahlen im konkreten Fall mit unseren Standesbeamtinnen unter 08083/5301-15 oder per Email an standesamt@isen.de.

Trauung

Standesamtliche Eheschließungen in Isen ab 01.03.2022

Bei einer Eheschließung im Standesamt Isen sind ab 01.03.2022 neben den gesetzlich vorgesehenen Teilnehmern, das sind die Eheschließenden, evtl. ein oder zwei Trauzeugen, ggf. ein /e Dolmetscher/in, und die Standesbeamtin, wieder acht Gäste zugelassen.
Die Beschränkung der Zahl der Gäste ergibt sich aus den auf jeden Fall einzuhaltenden Mindestabständen und der Größe des Trauzimmers, das unter Beachtung der Abstandsregeln höchstens acht weiteren Personen Platz bietet.

Für die Teilnahme von Gästen an einer standesamtlichen Eheschließung, bei der es sich um eine „öffentliche und private Veranstaltung in nichtprivaten Räumlichkeiten“ handelt, gilt 2G. (Geimpft und genesen – https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php).

Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Planung und besprechen Sie die Teilnehmerzahlen im konkreten Fall mit unseren Standesbeamtinnen unter 08083/5301-15 oder per Email an standesamt@isen.de.

Wechsel im Standesamt: Dymke folgt auf Pettinger


Wechsel im Standesamt: Dymke folgt auf Pettinger

Standesbeamte haben weit mehr zu tun, als Ehen zu schließen. Zu ihren vordergründigen Aufgaben gehört unter anderem auch das Ausstellen von Geburtsurkunden, die Führung des Personenstandsregisters und auch die Ausfertigung von Sterbeurkunden.

Trauung

Eheschließungen in Isen ab 01.12.2021

Mit der neuen 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) sind geänderte Regeln für Veranstaltungen in nichtprivaten Räumen in Kraft getreten. Daher müssen wir auch für standesamtliche Eheschließungen die Regeln anpassen.

Ab dem 29.11.2021 lassen wir bei Trauungen nur noch die gesetzlich vorgeschriebenen Personen (Eheschließende, die Standesbeamtin und ein/e Dolmetscher/in, falls erforderlich) und die gesetzlich zulässigen Personen (die Trauzeugen) zu.

Dies bedeutet, dass Familienangehörige wie Kinder, Eltern und Geschwister leider nicht an der Eheschließung teilnehmen können.

Bitte besprechen Sie die Planung im Einzelfall mit unseren Standesbeamtinnen.

Ihr Standesamt Isen

Trauung

Standesamtliche Eheschließungen in Isen (Stand 23.08.2021)

Derzeit sind bei einer Eheschließung im Standesamt Isen acht Gäste (zusätzlich zu den Verlobten und den Trauzeugen) möglich. Veranstaltungen in geschlossenen Räumen das 3G-Prinzip: geimpft, getestet oder genesen

TRauung

Standesamtliche Eheschließungen in Isen während der Corona-Pandemie (ab 17.05.2021)

Das bayerische Innenministerium hat neue Hinweise an die Standesämter herausgegeben, und aufgrund der sich entspannenden Infektionslage gibt es diesmal Lockerungen zu vermelden.

Kernaussage ist, dass die bei einer Eheschließung zwingend erforderlichen und gesetzlich vorgesehenen Personen bei der zulässigen Höchstzahl der Teilnehmer nicht mehr mitberechnet werden, und dass es keine Begrenzung von Haushalten gibt.
Bei einer Eheschließung in geschlossenen Räumen sind fünf weitere Personen erlaubt. Das ermöglicht z.B. beiden Elternpaaren der Eheschließenden und einer weiteren Person die Teilnahme.
Weiterhin bleiben Kinder unter 14 Jahren und vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechendem Nachweis bei der Anzahl der Teilnehmenden unberücksichtigt.

Zugleich müssen, zusätzlich zur FFP2-Maskenpflicht, die weiterhin geltenden Mindestabstände von 1,5m zwischen den Teilnehmenden beachtet werden.
Das Trauzimmer bietet unter Beachtung der Abstandregeln höchstens acht weiteren Personen Platz, so dass die Teilnehmer auf diese Zahl begrenzt werden.

In der Praxis bedeutet dies, dass an der Eheschließung außer der Standesbeamtin und ggf. einem Dolmetscher, den Eheschließenden und den Trauzeugen weitere fünf Personen teilnehmen dürfen.
Zusätzlich zu diesen fünf Personen sind bis zu drei Personen möglich, die vollständig geimpft oder genesen sind, oder die unter 14 Jahre alt sind.

Bitte besprechen Sie die Teilnehmerzahlen im konkreten Fall mit unseren Standesbeamtinnen unter 08083/5301-15 oder per Email an standesamt@isen.de.

TRauung

Standesamtliche Eheschließungen in Isen ab 08. März 2021

Eheschließungen finden wie bisher weiterhin statt. Es handelt sich bei einer standesamtlichen Eheschließung nicht um eine Veranstaltung, sondern um eine Amtshandlung, an der die gesetzlich vorgesehenen Personen teilnehmen dürfen. Neben dem Standesbeamten/der Standesbeamtin, den Eheschließenden und ggf. einem Dolmetscher/einer Dolmetscherin sind nun auf Wunsch der Eheschließenden auch wieder ein oder zwei Trauzeugen möglich.

Trauung

Eheschließungen in Isen während des Lockdowns

Mit den ab Mittwoch den 16.12.2020 geltenden Regeln für den Lockdown müssen auch die Teilnehmer an Eheschließungen erneut reduziert werden.

Trauung

Coronabedingte Vorgaben bei standesamtlichen Eheschließungen

Im Standesamt Isen finden selbstverständlich auch in Corona-Zeiten Eheschließungen statt. Bereits seit dem Frühjahr kann jedoch nur noch eine begrenzte Zahl von Gästen teilnehmen.

Wichtige Telefonnumern

Notruf
Feuerwehr und Rettungsdienst : 112 / Polizei: 110
Wasser Isen
Tel. +49 80 83/ 5301-35
Wasserzweckverband Mittbach
Tel. +49 80 76/ 16 74

Telefon Icon

Öffnungszeiten

Rathaus
Mo - Fr: 8.00 bis 12.00 Uhr + Do: 14.00 bis 18.00 Uhr Telefon: +49 80 83/ 5301-0 Telefax: +49 80 83/ 5301-20 E-Mail: poststelle@isen.de
Müllumladestation (Kreismülldeponie)
Mo, Di, Do, Fr: 07.30 - 12.00 Uhr und 12.45 - 16.30 Uhr Mittwoch: 07.30 - 12.00 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen! Samstag: 08.00 - 12.00 Uhr

Kalender Icon
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner