Slide toggle
Featured/Unfeatured

Eine Einrichtung der Caritaszentren Erding und Freising
Otto-Hahn-Straße 21, 85435 Erding
Telefon: 08122 / 999845 – 0

Öffnungszeiten: Di, Mi, Do, Fr 10 bis 16 Uhr

St.-Zeno-Platz 5, Isen, Deutschland
08122 / 95 59 4008122 / 95 59 40

für Senioren und Angehörige in Isen

dienstags von 17 bis 18 Uhr, in der Nachbarschaftshilfe Isen

Dorfner Str. 11, 84424 Isen, Deutschland

Vereinsheim des Turn- und Sportvereins Isen

TSV Stüberl

Spielplatz am Freizeitheim:

  • 2-fach Schaukel
  • Fallschutz 2/4 Riesel
  • Tischtennisplatte
  • Spielkombination: 2 Türme, Anbaurutsche, Hängebrücke, Rampe, Kletternetz, Kletterwand, Umrandung
  • Überdachung 2,8 m x 2,8 m mit Tisch und Spielhaus
  • 2 Federwipptier Jolly und Hale
  • Kneippanlage
© Isener Spieletreff

Sylvia Bittig und Pamela Rückert

Bischof-Josef-Straße 14, Isen, Deutschland
08083 / 85 2908083 / 85 29
0175 / 218 56 060175 / 218 56 06

Patrizia Brambring

Kreuzstraße 1A, 84424 Isen, Deutschland

Pichlmayr Pflege- und Wohnheim mit 50 vollstationären Pflegeplätzen

Heimleitung: Frau Gabriele Rohrer

Cafe Isental an jedem 1. und 3. Sonntag des Monats ab 14.00 Uhr (Bauernmarkt-Team)

Showing 7 results

Wichtige Telefonnumern

Notruf
Feuerwehr und Rettungsdienst : 112 / Polizei: 110
Wasser Isen
Tel. +49 80 83/ 5301-35
Wasserzweckverband Mittbach
Tel. +49 80 76/ 16 74

Öffnungszeiten

Rathaus
Mo - Fr: 8.00 bis 12.00 Uhr + Do: 14.00 bis 18.00 Uhr Telefon: +49 80 83/ 5301-0 Telefax: +49 80 83/ 5301-20 E-Mail: poststelle@isen.de
Müllumladestation (Kreismülldeponie)
Mo, Di, Do, Fr: 07.30 - 12.00 Uhr und 12.45 - 16.30 Uhr Mittwoch: 07.30 - 12.00 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen! Samstag: 08.00 - 12.00 Uhr

Das Rathaus ist geöffnet, wir empfehlen jedoch zur Vermeidung von Wartezeiten eine vorherige Terminvereinbarung beim jeweiligen Sachbearbeiter.

Zum Betreten des Rathauses Isen ist derzeit für alle Besucher das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske erforderlich. Personen, die wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen von der Maskenpflicht befreit sind, müssen vor Einlass ein entsprechendes Attest (im Original) vorzeigen, das den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung enthält.

Dasselbe gilt für Besucher von Gemeinderats- oder Ausschusssitzungen. Da hier der Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Besuchern nicht garantiert werden kann, besteht die Maskenpflicht auch am Platz während der gesamten Aufenthaltsdauer.